Lego®Projekt im Kirchenbezirk Zwickau

Mehrere Tage hintereinander zusammen mit Freunden aus tausenden von LEGO®-Steinen eine große Stadt bauen. Davon träumt fast jedes Kind. Genau diesen Traum wollen wir mit Ihnen zusammen erfüllen. Kaum ein anderes Spielzeug begeistert Kinder so sehr und öffnet als Veranstalter ganz neue Möglichkeiten. Städte mit Traumhäusern, Burgen, Eisenbahn mit Fernbedienung, Autos, Schiffe, Flugzeuge sind nur eine Auswahl unserer Möglichkeiten. Wie wäre ein Projekt rund um fremde Kulturen mit Pyramiden und anderen Bauwerken? Biblische Geschichten mit LEGO®-Steinen nachbauen kann man zum Beispiel bei Kinder-Bibeltagen. Wenn Sie andere Ideen haben und eigene Projekte veranstalten wollen, lassen Sie es uns wissen. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Möge das Bauen beginnen!

news 177112670

Wer sind wir…

  • Das LEGO®-Projekt der Evangelischen Jugend des Kirchenbezirkes Zwickau
  • In Zusammenarbeit mit dem Landrat, der Sparkasse Chemnitz und verschiedenen Vereinen hatten wir die Möglichkeit eine große Menge verschiedenster Lego®steine zu kaufen. Durch das Spielen mit diesen Steinen ist es möglich, die Herzen der Kinder höher schlagen zu lassen. So haben wir ca. 250 Kilogramm an "Baumaterial", die in verschiedensten Projekten zum Einsatz kommen können.

Was wollen wir…

spielend Jesus kennenlernen

  • Einladung von Kindern, die zu Kirche wenig Kontakte haben
  • Hohe Attraktivität, weil LEGO®-Steine ein beliebtes Spielzeug sind
  • Transport von geistlichen Inhalten
  • Kreativität der Kinder fördern
  • Soziale Kompetenz durch gemeinsames Bauen
  • Trainieren von Feinmotorik und räumlichem Vorstellungsvermögen
  • der missionarische Gedanke soll beim Spielen nicht zu kurz kommen

Zielgruppe/Angebote

  • Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren
  • Projekttage in Kindergärten (Vorschulgruppen/Hortgruppen)
  • Projekttage in Schulen oder Kirchgemeinden
  • Ferien-Projekte
  • Rüstzeiten oder Camps mit biblischen Themen

Mitarbeiter

Lutz Riedel

Mein Name ist Lutz Riedel. Ich bin Jahrgang 1966 und geboren in der „Stadt mit den 3 O“, die es heute gar nicht mehr gibt – ihr wisst schon: Karl-Marx-Stadt. Von 1989-93 absolvierte ich mein Studium der Religionspädagogik und Gemeindediakonie am Diakonenhaus Moritzburg. In dieser sehr spannenden Zeit gab es in Moritzburg viele Veränderungen und so gehöre ich zu den ersten Absolventen, die ihr Studium mit einem Diplomabschluss krönen durften. Danach arbeitete ich als Gemeindepädagoge in verschiedenen Kirchgemeinden. Zurzeit arbeite ich neben dem LEGO®-Projekt (30%) zu 70% im Schwesterkirchverhältnis Auerbach Gornsdorf Hormersdorf im Erzgebirge.
Lutz Riedel, Diakon

 

ACHTUNG !!!

Für das Schuljahr 2020/2021 suchen wir wieder einen FSJler oder eine FSJlerin, die sich beim LEGO®-Projekt einbringen.

Anfragen richtet ihr bitte an:

Evangelische Jugend Zwickau
Bernhard-Reinhold-Weg 3
09350 Lichtenstein OT Rödlitz
037204 - 58 95 22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder direkt an:

Lutz Riedel (Projektverantwortlicher)
Am Steinberg 15
08297 Zwönitz OT Hormersdorf
03721 - 2 68 08 87
01575 - 2 42 51 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was bieten wir…

  • vollständige Materialanlieferung mit einem Mitarbeiter
  • Liefern von Werbematerial (Plakate und Handzettel, kostenlos)
  • Nach Absprache die Gestaltung von inhaltlichen Angeboten (Themen, Andachten etc.), wenn das Projekt mit Verkündiung angeboten wird.
  • Ideen für die inhaltliche Gestaltung in Form Arbeitshilfen, wenn das Projekt ohne Verkündigung angeboten werden muss.

Weitere Sonderabsprachen sind möglich.

Was wir kosten…

Pro Tag erbitten wir einen Unkostenbeitrag:

von 200 € für Veranstalter auf dem Gebiet der Landeskirche Sachsen mit Verkündigung, sowie alle weiteren Einsatzorte

von 150 € für Veranstalter auf dem Gebiet der Landeskirche Sachsen, wenn wir keine Verkündigung anbieten können.

Veranstalter innerhalb der Sächsischen Landeskirche können ein LEGO-Projekt als Kinderbibeltage beim Landesjugendpfarramt der Evangelisch lutherischen Landeskirche Sachsens fördern lassen. Zurzeit gibt es pro Tag und Teilnehmer einen Betrag von 3,50 €. Formulare finden sie auf der Homepage des Landesjugendpfarramtes Sachsen unter: www.evjusa.de (Landesjugendpfarramt/Service/Fördermittel)

  • Wir berechnen die Fahrkosten in Höhe von 0,34 € pro Kilometer.
  • Für den Unkostenbeitrag erstellen wir eine Rechnung.
  • Für weitere Spenden sind wir sehr dankbar!
  • Dafür stellen wir gern eine Spendenquittung aus.

Infos für den Veranstalter…

Allgemein

Wer unser LEGO®-Projekt einladen möchte, sollte schon vorher folgendes wissen:

Unser Projekt ist für max. 50 Kinder konzipiert. Sollte ein Projekt in dieser Größenordnung geplant werden, dann sind einige Rahmenbedingungen nötig. Diese Rahmenbedingungen finden Sie in den folgenden Absätzen!

Detail- und Sonderabsprachen sind möglich. Diese werden in einem Nutzungsvertrag schriftlich festgehalten.

 

Der Raumbedarf

Der Raum sollte ca. 10x8 Meter groß sein. Natürlich sind auch kleinere Räume möglich. Aber dann können nicht so viele Kinder daran bauen. Auf jeden Fall müssen 35 Stühle an den Wänden rundherum stehen können. Ein zweiter Raum, in dem ein Imbiss gereicht werden kann und Andachten stattfinden können wäre hilfreich.

Die Werbung

Für die Werbung stellen wir dem Veranstalter auf Wunsch Plakate und Handzettel gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung. Die textliche Redaktion wird mit dem Veranstalter jeweils vorher abgesprochen.

Der Aufbau

Wir benötigen zum Aufbau:
  • mind. 2 Helfer
  • 35 Stühle für die Material-Kisten
  • Tische, die alle gleich hoch sind und 10m Länge ergeben. Wenn die Tische eine hohe Qualität haben, sind Schutzdecken (Wachstuch o.ä.) sinnvoll. Unsere Platten sind auf der Unterseite eben aber leicht geriffelt.
  • ca. 1,5 bis 2 Stunden Zeit; Tische und Stühle sollten beim Eintreffen des Mitarbeiters bereitstehen, sonst verlängert sich die Aufbauzeit.

Die Spielphase

Mindestens 5 erwachsene Helfer/ Aufpasser (bei 50 Kindern), die vorher eingewiesen werden (je jünger die Kinder, desto mehr benötigte Helfer), mehrere Helfer zum Verteilen des Imbiss.

Der Abbau

Der Abbau und das Sortieren sollte gleich am letzten Tag des Einsatzes geschehen. 8 – 10 Erwachsene (keine Kinder!!!) zeitlicher Richtwert: Wenn 50 Kinder drei Nachmittage je ca.2,5 Stunden bauen (= 375 Baustunden), benötigen ca. 10 Helfer ca. 4-5 Stunden Zeit!!! Bitte unbedingt beachten!

Übernachtung für den Mitarbeiter

Wenn der Einsatzort weiter als 60 Kilometer von Rödlitz entfernt ist, sollte eine Übernachtungsmöglichkeit inkl. Verpflegung für unseren Mitarbeiter bereitgestellt werden. Sonst werden die Fahrtkosten höher.

Die Förderung LEGO-Tage

Eine Förderung durch das Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth Landeskirche Sachsen kann für jeden Tag erfolgen, wenn die Dauer pro Tag mind. 5 Stunden beträgt; bei weniger Stunden pro Tag können die einzelnen Tage zusammengefasst werden. Aus der Summe der Stunden werden die förderfähigen Tage berechnet (z.B. 5 Tage à 3 Std. entsprechen 15 Std. = 3 Tage)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.