Aktuell sind 569 Gäste und keine Mitglieder online

  • Fundus
  • Andachten
  • "Jesus- das Comeback des Jahrtausends"
Wie ich durch Babybel die Losung verstand

Wie ich durch Babybel die Losung verstand

Trotz köstlichsten korsischen Käsespezialitäten entbrannte am Frühstückstisch der Streit über den über die Maßen rot verpackten Babybel. Meine Söhne lieben diesen Käse sehr und so war einer der beiden der Meinung, wenn drei Käse da sind, kann er die auch essen.

Das fand der Andere nicht ganz so erhebend und es entbrannte ein Streit. Auch auf logische Erklärungen, empathisches Reden und Androhungen wollte sich mein Junior nicht zum Teilen motivieren lassen.

Wir versuchten den Streit zu ignorieren und lasen die Losung für den Tag.

Diese lautetet, wie folgt:
Wer der Gerechtigkeit und Güte nachjagt, der findet Leben und Ehre. Sprüche 21,21

Na Klasse, das könnte passender kaum sein.
Warum auch immer (ich denke nicht, dass er die Losung versanden hat), lenkte er ein und kam auf die Idee, es könnte doch jeder einen bekommen und der dritte wird geteilt.
Das erfreute mein Herz, denn nun konnten wir in Ruhe frühstücken und ich lobte meinen Sohn.
Schön, wenn es die Ehre, von der in der Losung die Rede ist, gibt.
Ich freue mich, wenn Gottes Wort direkt in meinen Alltag spricht und ich ihn verstehe und wünsche dir ähnliche Aha-Erlebnisse am Wort Gottes.

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Autor(en)

Juliane

Juliane

Jugendwartin

Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben. Optionales Login unten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.