Aktuell sind 411 Gäste und keine Mitglieder online

Lobe Gott

Lobe Gott bei Sonnenschein

Was machst du im Sommer?

Einfach Urlaub, wegfahren, nix?
Wunderbar! Das ist das Schöne an Ferienzeiten, die kann man einfach genießen.
Ich glaube, dass in dieser Zeit noch wesentlich mehr geht. Ich glaube, dass der Freiraum in der Sommerzeit eine Gelegenheit sein kann, um Gottes Größe zu entdecken.

Im Psalm 103 steht:
Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.

Vielleicht bist du ja in diesen Tagen auf eine Rüstzeit unterwegs. Gemeinsam mit anderen ist es dann leichter, Gott neu in den Blick zu bekommen.
So ganz allein ist das dann schon eine Herausforderung.
Trotzdem, wie wäre es, wenn du dir für Gott Zeit nimmst. Und überlegst, wo hat Gott großes in deinem Leben getan. Wo ist dir Gott begegnet oder hat er dir geholfen?
Manchmal muss man etwas nachdenken, um die Erinnerung daran wieder auszugraben.

Was bringt das eigentlich, Gott zu loben?
Ich glaube, es macht ein Riesenunterschied, ob ich Gott wahrnehme und ihn in meinem Leben spüre. Oder ob ich von Gottes Handeln gar nichts mitbekomme und einfach so vor mich hinlebe.
Es tut mir gut, wenn ich sehe, dass Gott mich begleitet und etwas in meinem Leben bewirkt.
Gott loben, das verändert etwas in mir. Das kannst du ausprobieren (wenn du dich traust). Sag doch einfach mal laut, was dir an Gott gefällt und wofür du dankbar bist.
Das wirkt sich gut auf deine Seele, auf dein Leben aus.

Gott loben, das geht auch in den Ferien. Versuchs einfach mal.
Und vielleicht hast du noch Zeit, etwas über Gott zu lesen, mit Menschen über Gott zu sprechen oder einfach zu ihm zu beten.

Ich wünsch dir eine gesegnete Sommerzeit.

Hier gibt es gute Impulse aus dem Jugendpfarramt.

5.0/5 Bewertung (2 Stimmen)

Autor(en)

Sören

Sören

Jugendpfarrer

Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben. Optionales Login unten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen